SoLaWi Blumenthal

Solidarische Landwirtschaft auf Schloss Blumenthal

Erlebe die Vielfalt unserer SoLawi – Am 25.8. beim Blumenthaler Tomatenfest

Hinterlasse einen Kommentar

Rote, gelbe, orangene, schwarze. Große, kleine, runde, ovale. Wir pflanzen in unserem Gewächshaus 25 verschiedene Tomatensorten an. Viele davon sind im Handel nicht erhältlich! Zum Höhepunkt der Tomatenreife laden wir alle ein, diese Vielfalt an Aussehen und Geschmack in Blumenthal zu erleben. Am 25.8.2017 dreht sich bei uns alles um die Tomate!
Wie immer beiLawi Plakat_Tomatenfest2017__v5 unseren Festen beginnt der Tag mit einer Mitmachaktion.
Von 10-13 Uhr heißt es Tomaten einkochen, um einen großen Vorrat an Tomatensoßen für den Winter anzulegen. Das Mittagessen mit allen Helfern schließt die Mitmachaktion ab.
Ab 14 Uhr wollen wir dann gemeinsam in unserem „Paradies“ mit Feuer und vielen Tomatenleckerein feiern. Außerdem gibt es Vieles zu erfahren: Am Tomatentisch werden die Besonderheiten der einzelnen Tomatensorten erklärt, beim Infovortrag unsere Solawi vorgestellt und bei der Führung könnt ihr euch ein eigenes Bild von unserem Gemüsereichtum machen. Während dem Vortrag und der Führung bieten wir eine Kinderbetreuung an! Natürlich bleibt auch genug Zeit zum gemütlichen beisammensein und sich austauschen!  Wir freuen uns auf viele Besucher und auf einen schönes Fest!

Tomatenfest – Programm:
10 – 13 Uhr  Mitmachaktion – Tomaten einkochen
14:00 Uhr    Beginn des Festes im Paradies
14:30 Uhr    Die SoLawi stellt sich vor – Vortrag im Rinderstall
15:00 Uhr    Führung durch die Gärtnerei

Kinderprogramm 14:30 – 16:00 Uhr

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s